Motorlager

Motorlager für jeden Antrieb

Nutzfahrzeuge müssen vor allem eins sein: wirtschaftlich. Weil jede Ausfallstunde den Fuhrparkunternehmer bares Geld kostet, steht für ihn der zuverlässige und möglichst pannenfreie Betrieb  seiner Flotte im Fokus. Optimal abgestimmte Motorlager erfüllen die steigenden schwingungstechnischen Anforderungen effizienter Antriebe. Mit einstellbaren kundenspezifischen Lösungen unterstützt Vibracoustic die Hersteller dabei, ihren Kunden rentable und zuverlässige Nutzfahrzeuge anzubieten.

Motorlager für Nutzfahrzeuge bestehen aus einem Gummikörper, der von zwei Lagerdeckeln aus Kunststoff oder Stahl umgeben ist. Als integraler Bestandteil der Rahmenkonstruktion wirken sie wie eine Feder, um motor- und fahrbahnerregte Schwingungen und Stöße zu dämpfen. Die Form und Position des Motorlagers muss dabei exakt auf den verfügbaren Bauraum abgestimmt werden. Da sich daraus häufig sehr komplexe Geometrien ergeben, sind moderne Finite-Elemente-Methoden und individuelle Berechnungsmodelle unerlässlich.

Die Motoren müssen darüber hinaus immer strengere Vorgaben bei Kraftstoffverbrauch und Emissionen erfüllen. Abgasreinigungsanlagen, steigende Einspritzdrücke, Turbolader und Schalldämmung treiben die Temperaturen im Motorraum jedoch über 120°C und damit über den Einsatzbereich von Naturkautschuk. Vibracoustic hat daher neue Hochtemperaturwerkstoffe aus Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM) und Silikon entwickelt, mit denen die Hersteller ihre ehrgeizigen Verbrauchsziele erreichen können ohne auf Effizient, Langlebigkeit und Komfort verzichten zu müssen.


Alle Produkte Aggregatelager

  • Motorlager mit Hitzekappe
  • Motorlager