Pkw Produkte | Fahrwerklager

Vorderachs-Stützlager aus Kunststoff

Stützlager verbinden die Aufhängung mit dem Chassis und minimieren zusammen mit Stahl- oder Luftfedern einen großen Teil der Anregungen der Fahrbahnoberfläche, so dass ungewünschte Vibrationen die Fahrgäste nicht erreichen. Das Vorderachs-Stützlager aus Kunststoff bietet eine signifikante Gewichtsreduzierung im Vergleich zu konventionellen Stützlagern, ohne dabei die Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen, und bietet zusätzlich eine Hochfrequenz-Isolation.

Die Vorderachs-Stützlager erfüllen auch eine Dämpfungsfunktion und sind für ein direktes und präzises Fahr- und Lenkgefühl verantwortlich, das für die Fahrzeugstabilität unerlässlich ist. Die strukturelle Festigkeit und Robustheit der Stützlagerkappe sind weitere wichtige Faktoren für das Stützlager, da sie Spitzenbelastungen von bis zu einigen Tonnen ausgesetzt sein können, z. B. beim Durchfahren eines Schlaglochs. Die Konstruktion des Bauteils und seine Werkstoffe gewährleisten seine Robustheit und Steifigkeit und optimieren die Lastübertragung zwischen der Aufhängung und der Karosserie.

Die Kunststoffkomponenten bieten eine verbesserte Hochfrequenz-Isolation, die auch für Elektrofahrzeuge wichtig ist. Die Gewichtsreduzierung des Bauteils trägt zur Verringerung des Gesamtgewichts des Fahrzeugs bei, was zur Reduzierung der CO2-Emissionen oder der Erhöhung der Reichweite beiträgt, wobei die kompakte Bauweise mehr Flexibilität und Gestaltungsfreiheit bietet.

Über Fahrwerklager

Dutzende von Fahrwerklagern beeinflussen Vibrationen, die von der Fahrbahnoberfläche in das Chassis des Fahrzeugs übertragen werden. Fahrwerklager sind kleine, aber wichtige Komponenten, die das Fahrverhalten und die Stabilität verbessern und unerwünschte Vibrationen reduzieren.

mehr



Alle Lager sind so konzipiert, dass sie Belastungen, die durch Anregungen der Fahrbahnoberfläche und Bewegungen der Karosserie entstehen, aus mehreren Richtungen aufnehmen. Die richtig abgestimmte Steifigkeit und Dämpfung der Lager ist unerlässlich, um die Straßenlage, das Fahrverhalten und das Lenkverhalten des Fahrzeugs zu optimieren. Deshalb müssen die Lager exakt auf das gesamte Aufhängungssystem abgestimmt sein.

Geringfügige Vibrationen erzeugen ein unangenehmes Fahrgefühl - schwere können zu Lenkungsstörungen und Körpervibrationen führen, die ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen. Um Vibrationen zu reduzieren, sind in den Fahrzeugen eine Reihe von Fahrwerklagern verbaut, z.B. für die Querlenker, Hilfsrahmen, Federbeine und Stabilisatoren.

Das Produktportfolio reicht von konventionellen, Hydro- und DualRubber-Fahrwerklagern über Lenksäulenbuchsen und Hilfsrahmenlager bis hin zu konventionellen und gewichtsoptimierten Stützlagern.