Pkw Produkte | Fahrwerklager

Lenksäulen­buchsen

Lenksäulenbuchsen isolieren Vibrationen in der Lenksäule und wirken unerwünschten Lenkradvibrationen entgegen, die von der Fahrbahnoberfläche ausgehen. Im Vergleich zu herkömmlichen Hardy-Scheiben bieten sie eine bessere Isolation in allen Fahrsituationen und sind leichter, kompakter und behalten ihre Isolationseigenschaften über die gesamte Fahrzeuglebensdauer.

Die kompakte Form bietet Designmöglichkeiten und ermöglicht eine Elastomerschicht um den Aluminiumkern herum, wodurch eine geringe Axialsteifigkeit erreicht wird, was eine hohe Isolation in Druck- und Zugrichtung bedeutet. Im Gegensatz dazu ist die radiale Steifigkeit hoch, um ein direktes Lenkgefühl zu vermitteln und ein optimiertes Fahrverhalten des Fahrzeugs zu gewährleisten. Kleine Vibrationen von der Straße werden isoliert, um ein ständiges Vibrieren des Lenkrads zu vermeiden.

Neben der Reduzierung von Vibrationen ermöglichen Lenksäulenbuchsen progressive Dämpfungseigenschaften, die für ein direkteres Lenkgefühl und -steuerung wichtig sind. Durch die Elastomergeometrie und das integrierte Stoppersystem kann dieser Verlauf exakt abgestimmt werden.

Über Fahrwerklager

Dutzende von Fahrwerklagern beeinflussen Vibrationen, die von der Fahrbahnoberfläche in das Chassis des Fahrzeugs übertragen werden. Fahrwerklager sind kleine, aber wichtige Komponenten, die das Fahrverhalten und die Stabilität verbessern und unerwünschte Vibrationen reduzieren.

mehr



Alle Lager sind so konzipiert, dass sie Belastungen, die durch Anregungen der Fahrbahnoberfläche und Bewegungen der Karosserie entstehen, aus mehreren Richtungen aufnehmen. Die richtig abgestimmte Steifigkeit und Dämpfung der Lager ist unerlässlich, um die Straßenlage, das Fahrverhalten und das Lenkverhalten des Fahrzeugs zu optimieren. Deshalb müssen die Lager exakt auf das gesamte Aufhängungssystem abgestimmt sein.

Geringfügige Vibrationen erzeugen ein unangenehmes Fahrgefühl - schwere können zu Lenkungsstörungen und Körpervibrationen führen, die ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen. Um Vibrationen zu reduzieren, sind in den Fahrzeugen eine Reihe von Fahrwerklagern verbaut, z.B. für die Querlenker, Hilfsrahmen, Federbeine und Stabilisatoren.

Das Produktportfolio reicht von konventionellen, Hydro- und DualRubber-Fahrwerklagern über Lenksäulenbuchsen und Hilfsrahmenlager bis hin zu konventionellen und gewichtsoptimierten Stützlagern.