Pkw Produkte | Fahrwerklager

Federbein­stützlager

Federbeinstützlager verbinden die Radaufhängungen mit dem Chassis und minimieren zusammen mit Schrauben- oder Luftfedern und Stoßdämpfer einen großen Teil der Fahrbahnanregung, so dass unerwünschte Vibrationen des Chassis die Fahrgäste nicht erreichen. Stützlager und Federteller übernehmen ebenfalls eine Dämpfungsfunktion und sind für die Fahrzeugstabilität und Straßenlage unerlässlich, und ihre Gummimischung und -form kann exakt auf die geforderten Steifigkeitseigenschaften angepasst werden.

Durch die perfekte Passform zum Karosserieteil ist das gestanzte Stahlgehäuse mit seinen geformten Befestigungselementen in der Lage, hohe Belastungen aufzunehmen. Die Stützlager und Federteller sind so konzipiert, dass die Fahrgäste vor plötzlichen Stößen geschützt sind, die durch das Überfahren von Unebenheiten, Hindernissen und Schlaglöchern entstehen. Sie helfen zudem, Reifengeräusche zu isolieren.

Die kostengünstige und kompakte Bauweise bietet den Herstellern Verpackungsflexibilität.

Das Portfolio der Federbeinstützlager von Vibracoustic reicht von konventionellen Gummi- bis hin zu Polyurethan-Stützlagern und Stützlager mit Zusatzfeder oder Anschlagpuffern bis hin zu Ein-, Zwei- und Dreipfad-Stützlagern. Wir bieten das Design von Stützlager, Gehäuse, Zusatzfeder, Anschlagpuffer und Schutzgehäuse aus einer Hand, um maximale Leistung und Kosteneffizienz zu gewährleisten.

Über Fahrwerklager

Dutzende von Fahrwerklagern beeinflussen Vibrationen, die von der Fahrbahnoberfläche in das Chassis des Fahrzeugs übertragen werden. Fahrwerklager sind kleine, aber wichtige Komponenten, die das Fahrverhalten und die Stabilität verbessern und unerwünschte Vibrationen reduzieren.

mehr



Alle Lager sind so konzipiert, dass sie Belastungen, die durch Anregungen der Fahrbahnoberfläche und Bewegungen der Karosserie entstehen, aus mehreren Richtungen aufnehmen. Die richtig abgestimmte Steifigkeit und Dämpfung der Lager ist unerlässlich, um die Straßenlage, das Fahrverhalten und das Lenkverhalten des Fahrzeugs zu optimieren. Deshalb müssen die Lager exakt auf das gesamte Aufhängungssystem abgestimmt sein.

Geringfügige Vibrationen erzeugen ein unangenehmes Fahrgefühl - schwere können zu Lenkungsstörungen und Körpervibrationen führen, die ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen. Um Vibrationen zu reduzieren, sind in den Fahrzeugen eine Reihe von Fahrwerklagern verbaut, z.B. für die Querlenker, Hilfsrahmen, Federbeine und Stabilisatoren.

Das Produktportfolio reicht von konventionellen, Hydro- und DualRubber-Fahrwerklagern über Lenksäulenbuchsen und Hilfsrahmenlager bis hin zu konventionellen und gewichtsoptimierten Stützlagern.