Volker Christ neuer Chief Financial Officer (CFO) von Vibracoustic

Darmstadt, 12. Juli 2017. Zum 1. September 2017 wird Volker Christ (53) die Aufgabe des Chief Financial Officers bei Vibracoustic übernehmen. Zum 30. September 2017 scheidet sein Vorgänger Stefan Eck (48) aus dem Unternehmen aus und wird sich neu orientieren.

- Volker Christ übernimmt zum 1. September 2017 die Aufgabe des Chief Financial Officers bei Vibracoustic
- Vorgänger Stefan Eck verlässt auf eigenen Wunsch das Unternehmen

Volker Christ ist derzeit als Leiter Corporate Controlling and Accounting für die Freudenberg Gruppe, Weinheim, tätig. Nach Abschluss des Betriebswirtschafts-Studiums an der Universität in Mannheim, war er 15 Jahre für Procter & Gamble in mehreren Ländern tätig und hatte verschiedene Leitungsfunktionen inne. Volker Christ begann seine Karriere in der Freudenberg Gruppe am 1. Juni 2004 als Corporate Director Controlling bei der heutigen Freudenberg Home & Cleaning Solutions (FHCS), wo er zum 1. April 2007 die Position des CFO übernahm und Mitglied der Geschäftsleitung wurde. Zum 1. August 2012 wechselte Herr Christ in den Mutterkonzern Freudenberg & Co.KG in seine heutige Funktion als Leiter Corporate Controlling und Accounting.

Stefan Eck wird zum 30. September 2017 auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen, um eine neue Herausforderung außerhalb der Freudenberg Gruppe anzunehmen. „Wir danken Herrn Eck für sein hohes Engagement als Mitglied der Geschäftsführung bei Vibracoustic. Er hat in besonderem Maße dazu beigetragen, ein profitables und nachhaltiges Wachstum unseres Geschäftes zu fördern und die Umsetzung unserer strategischen Projekte voranzutreiben. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, sagt der Chief Executive Officer Frank Müller. „Zugleich gewinnen wir mit Herrn Christ für unser Unternehmen eine sehr erfahrene Führungskraft mit ausgewiesener Expertise.“

download presskit