Innovatives Getriebelager

Innovatives Getriebelager von TrelleborgVibracoustic eliminiert hochfrequentes Getriebeheulen

Weinheim, 11. Apr 2013. Hohe Leistung bei geringem Kraftstoffverbrauch zu gewährleisten, ist für die weltweiten Automobilhersteller  ein maßgeblicher Trend. Mit neuen Vier-, Drei- und Zweizylindermotoren und stufenlosen Ge-trieben soll dieses Ziel erreicht werden. Auch wird bei Handschaltgetrieben ein zusätzlicher 5. und 6. Gang zunehmend üblich, um den Kraftstoffverbrauch bei gleichbleibender Leistung so gering wie möglich zu halten. 

Diese Innovationen führen allerdings zu unerwünschten Nebengeräuschen: Gänge, die über einen längeren Zeitraum mit geringer oder ohne Last laufen, generieren ein hoch-frequentes Getriebeheulen, das deutlicher hörbar ist. TrelleborgVibracoustic hat eine in-novative Lösung für Getriebelager entwickelt, die nicht nur das Getriebeheulen eliminiert, sondern auch Gewicht und Kosten senkt und die Systemlebensdauer verbessert. 

Der Schlüssel hierzu ist das intelligente Produkt-Design. Traditionelle Lösungen des Problems basieren in der Regel auf Schwingungstilgern. Normalerweise wird das Getriebe auf konventionelle Gummilager montiert und ein großer Tilger zur Dämpfung der hoch-frequenten Vibrationen angebracht. TrelleborgVibracoustic hat auf Basis seines umfas-senden Know-hows über Motorlagerung und Schwingungstilger ein Getriebelager mit in-tegriertem Tilger konzipiert, der einen zusätzlichen Tilger zum Motorlager überflüssig macht und damit Gewicht und Kosten bedeutend verringert. Außerdem kann das Lager auch problemlos auf spezifische Frequenzen abgestimmt werden und ist so für unter-schiedliche Anwendungen geeignet.

„Das wesentliche Merkmal des Produkts sind die Gummiflügel an beiden Seiten der Hauptfeder. Mithilfe modernster Designinstrumente können wir die Dicke und Höhe die-ser Gummiteile auf verschiedene Frequenzen abstimmen“, erklärt Enrico Kruse, Direktor für Produktinnovationen. „Hochfrequente Getriebeanregungen sind ein immer häufiger wahrzunehmendes Phänomen. Unsere Kunden fordern hierfür innovative kostengünstige Lösungen. Dieses neue Lagerdesign kann auf die Dämpfung ganz bestimmter Frequen-zen abgestimmt werden und macht gleichzeitig zusätzliche Komponenten überflüssig.“ 


Zunächst haben die Ingenieure diese Lösung mit einem Kunden aus dem Premiumsegment erarbeitet. Kruse ergänzt: „Getriebeheulen ist jedoch ein universelles, über alle Fahrzeugklassen hinweg auftretendes Phänomen, und diese Technologie ist sofort an die meisten Getriebeanwen¬dungen anpassbar.“

TrelleborgVibracoustic zählt zu den führenden Anbietern von schwingungsdämpfenden Lösungen für Fahrzeuge der globalen Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Das als Joint Venture zwischen Freudenberg und Trelleborg gegründete Unternehmen konnte 2012 Umsatzerlöse von ungefähr 1,6 Milliarden Euro erzielen. Mit seinen mehr als 8.000 Mitarbeitern in 18 Ländern entwirft, entwi-ckelt und fertigt TrelleborgVibracoustic auf der ganzen Welt zukunftsweisende Technologien der Schwingungstechnik. Weitere Informationen unter www.tbvc.com.

download presskit